Nutzkanal
Gesundheit

Leicht abnehmen – die 12 besten Abnehmtipps

Anzeige

Sie haben sich entschlossen, dem Speck den Kampf anzusagen? Hier finden Sie die 13 besten Tipps und Tricks, die Ihnen dabei helfen können, leichter abzunehmen. Alle Tipps sind leicht zu Hause umsetzbar und lassen sich gut in den Alltag integrieren. Bitte beachten Sie aber: Wer Abnehmen und sein Gewicht langfristig halten will, sollte seinen Lebensstil dauerhaft auf eine gesunde Ernährung – verbunden mit mehr Bewegung – umstellen. Dennoch können die untenstehenden Abnhemtipps dabei helfen, diesen Weg einfacher zu beschreiten.

1. Kein Hunger – kein Essen
Der Hunger ist ein Signal des Körpers, welches für viele außer Kraft getreten ist. Essen wird häufig nicht vom Hunger gesteuert, sondern von der Uhrzeit. Wer kennt das nicht: Pünktlich um 12.00 Uhr geht es – egal, ob hungrig oder nicht – zu Tisch, um sich dort ein üppiges Mahl einzuverleiben. Wenn man schlank bleiben und besser abnehmen will, sollte man aber auf die Signale seines Körpers hören und nur essen, wenn man wirklich hungrig ist.

2. Langsam essen
Hat der Hunger einen gepackt und steht die Mahlzeit erst mal vor ihnen, fällt es vielen Menschen schwer, Maß zu halten. In atemberaubender Geschwindigkeit verschwindet eine übergroße Portion vom Teller in den Mund. Die Folgen können – im wahrsten Sinne des Wortes – gewichtig sein. Denn schnelleres Essen führt häufiger zur Nahrungsaufnahme über den Sättigungspunkt hinaus.

Das führt nicht nur zu unangenehmem Völlegefühl, auch eine in die Höhe schnellende Anzeige auf der Waage kann auftreten. Kein hastiges Schlingen lautet daher die Devise. Jeder Bissen gründlich gekaut und kleine Pausen während der Mahlzeit schaffen Abhilfe. Auch wenn bereits ausreichend Nahrung zugeführt wurde, dauert es ein wenig, bis das Gefühl der Sättigung eintritt.

3. Trinken, trinken, trinken


Ein knurrender Magen und ein leeres Gefühl im Bauch, das sind für Menschen, die häufig Diät halten, altbekannte Situationen. Ausreichend zu trinken kann hier Linderung bringen. Ein Glas kohlensäurereiches Wasser vor dem Essen sättigt gut, denn die im Wasser gebundene Kohlensäure wird freigesetzt. Durch die Volumenvergrößerung werden die Magenwände gedehnt und ein Sättigungsgefühl tritt ein, so dass weniger essen kein Problem mehr ist.

Menschen, die zu Blähungen oder Magen-Darm-Problemen neigen, sollten jedoch darauf achten, ihren Magen durch zu viel kohlensäurehaltige Getränke nicht zu stark zu belasten.

Anzeige

Verwandte Beiträge

Blitzschnell abnehmen mit der Eier-Diät?

Kurt Kopp

Bauchfett verlieren: Die besten Hausmittel für einen flachen Bauch

Kurt Kopp

Dieser eine Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

Kurt Kopp

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie möchten. Akzeptieren R